EFRE logo

Allgemeine Information

Das „Österreichweite IWB/EFRE Regionalprogramm 2014-2020“ wurde von der Geschäftsstelle der Österreichischen Raumordnungskonferenz mit Unterstützung der Firma convelop GmbH in Abstimmung mit den programmverantwortlichen Landesstellen und den zuständigen Bundesstellen sowie unter partnerschaftlicher Einbindung der relevanten Stakeholder erstellt.

Aufgrund des relativ kleinen österreichischen Programmvolumens und den Erfordernissen der Konzentration richtet sich das österreichische IWB/EFRE-Programm primär auf die thematischen Ziele 1 (FTI), 3 (KMU) und 4 (Low-Carbon) aus. Darüber hinaus sollen Maßnahmen für die Territoriale und Städtische Entwicklung gesetzt werden.

Alle Bundesländer sind an der Programmumsetzung beteiligt, wobei sich die inhaltliche Beteiligung nach den Erfordernissen des jeweiligen Landes aber auch am verfügbaren Finanzvolumen orientiert.

Der EFRE Anteil für das Land Wien beträgt 24.750.000 EUR

Detaillierte Informationen finden Sie auch auf den Seiten der für das Programm zuständigen Verwaltungsbehörde (ÖROK).